Is soda really bad for your teeth?

Ist Limonade wirklich schädlich für die Zähne?

Du nimmst einen Schluck Limonade – und jemand sagt: „Das ruiniert dir die Zähne!“

Ist das wahr? Ist süße Limonade der Feind eines gesunden Lächelns? Die Antwort ist leider, dass ein Glas Ihren Zähnen vielleicht nicht schadet, aber regelmäßiger Konsum von Limonade kann echten Schaden anrichten.

Limonaden sind eines der beliebtesten Getränke Amerikas. Laut der American Academy of Cosmetic Dentistry trinkt etwa die Hälfte von uns regelmäßig Limonade, durchschnittlich 2,6 Gläser pro Tag.

Das ist eine Menge Limonade, wenn man bedenkt, dass die Getränke sauer, voller Zucker sind und nur einen geringen oder keinen Nährwert haben. Es mag Sie überraschen, zu erfahren, dass es tatsächlich der Säuregehalt der Cola und nicht der Zucker ist, der die größte Gefahr für die Zähne darstellt. Im Laufe der Zeit wird der Zahnschmelz durch wiederholten Kontakt mit Limonade abgenutzt, wodurch die Zähne verfärbt werden und Karies weniger gut verhindert werden kann.

Wenn sich der Zahnschmelz abnutzt, können sich die Zähne verfärben, eine raue Struktur annehmen und sehr empfindlich auf Hitze oder Kälte reagieren. Ihre Zähne beginnen möglicherweise zu kribbeln und das Zähneputzen oder die Verwendung von Zahnseide kann Schmerzen verursachen. Ohne zahnärztliche Kontrolle können die Zähne beginnen zu erodieren, dünner zu werden und eher zu Rissen zu führen. Es ist ein ziemlich hoher Preis für ein Glas Limonade.

Natürlich sind Limonaden nicht die einzigen Übeltäter für Zahnerosion. Kaffee, Wein und einige Fruchtsäfte sind ebenfalls säurehaltig, obwohl diese Getränke tendenziell weniger säurehaltig sind als eine typische Limonade.

Was können Sie also tun, um Ihre Zähne zu schützen?

1. Reduzieren Sie den Konsum von säurehaltigen Getränken deutlich.

2. Fügen Sie Ihrer täglichen Ernährung mehr Wasser anstelle von Limonaden hinzu.

3. Verwenden Sie beim Trinken einen Strohhalm.

4. Verwechseln Sie Diätlimonade nicht mit einer gesunden Alternative. Diätgetränke sind genauso säurehaltig wie normale Limonaden.

5. Spülen Sie Ihren Mund mit Wasser aus, nachdem Sie Limonade getrunken haben. Die Spülung entfernt möglicherweise etwas Säure von Ihren Zähnen, obwohl es sinnvoller wäre, auf Limonade zu verzichten.

6. Unterlassen Sie das Zähneputzen, nachdem Sie Limonade getrunken haben. Zu starkes Bürsten kann den bereits mit Säure bedeckten Zahnschmelz schwächen.

7. Putzen Sie Ihre Zähne mit einer elektrischen Zahnbürste

8.Verwenden Sie eine Zahnseide zur Pflege Ihrer Zähne

7. Achten Sie auf Ihre Zähne, sowohl auf ihr Aussehen als auch darauf, wie sie sich anfühlen. Informieren Sie den Arzt, wenn Sie Anzeichen einer Verfärbung oder Erosion bemerken oder ein Kribbeln verspüren.

Zurück zum Blog

Empfohlene Schallzahnbürste

Kiwibird hat Schallzahnbürsten entwickelt, die Ihnen dabei helfen, effizienter zu putzen und so den Überblick über Ihre Mundgesundheit zu behalten.